SONDERANGEBOTE | BEWERTUNGEN | IN UND UM | GESCHEHEN | FOTO | NEWS |
ABTEI VON SAN VINCENZO AL VOLTURNO ISERNIA MOLISE:


ABTEI VON SAN VINCENZO AL VOLTURNO ISERNIA MOLISE

Abtei von San Vincenzo al Volturno Isernia Molise

Die Abtei von San Vincenzo al Volturno ist eine historische Benediktinerabtei in den Gemeinden gelegen von Castel San Vincenzo und Rocchetta a Volturno in der Provinz Isernia, im oberen Tal des Volturno.

Das Äußere der Abtei wird durch die Gründung der römischen Grenzen vor seinem Bau gezogen markiert. Es gibt Spuren von Mauern und eine Kolonnade mit Spitzbögen kurz vor dem Garten des Gebäudes.

Die Abtei besteht aus der Kirche und ein Gebäude für die Mönche, getreu nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut, auf der rechten Seite als die Fassade der Kirche.
Der Körper der Kirche ist rechteckig Basilika mit einer Giebelfassade zu pflanzen. wichtige Dekorationen sind die Rosette und die Veranda. Auf der linken Seite steht eine imposante Glockenturm mit Doppelbögen Glockenläuter für jede Seite.

Der Palast der Mönche aus einem Haus zusammengesetzt rechteckigen Rohstein und einer Kirche aus zu dieser befestigt ist. Angrenzend befindet sich ein weiteres Gebäude mit einem Museumsraum.

Das Innere besteht aus drei Schiffen mit Kapellen neben der Apsis platziert.
Die Reste der Fresken noch in situ sichtbar heute, die wichtigsten Szenen des Evangeliums zeigt, sondern auch von wichtigen historischen Ereignissen für die Abtei, wie Fürsprache von Justinian und Karl dem Großen.

Neben der Abtei ist der St. Vincent-Komplex in eine Basilika und in einer separaten Krypta aufgeteilt. Ursprünglich waren die drei Gebäude wurden durch Wände verbunden.

Basilika von San Vincenzo Maggiore

Es liegt etwas außerhalb der Abtei. Es war der wichtigste Ort der Anbetung, und wurde in Stein, mit einem rechteckigen Grundriss mit einem Querhaus, und gliedert sich in drei Schiffe gemacht. Die Säulen wurden Zylinders. Es wurde von Außenmauern umgeben.

Nicht weit von der Basilika befindet sich die Krypta von Epifanio Bischof, der Teil einer kleinen Kapelle war. Das Interieur mit Fresken aus dem neunten Jahrhundert Gemälde verziert ist, ziemlich gut erhalten. In der Mitte der Krypta ist ein Fresko des Segens Bischof Epifanio, mit Nimbus Platz, und hinterließ eine Szene der Kreuzigung. Einige Male sind mit Fresken bemalt mit Engeln und einer Wand mit dem Martyrium von St. Lawrence. Eine Theorie der Heiligen und der Heiligen auf den Eingangswänden dargestellt, vor einander angeordnet sind.


ABTEI VON SAN VINCENZO AL VOLTURNO ISERNIA MOLISE

Informazioni article by:
REDAZIONE, Pisa
Redazione






PisaOnline | Piazza Armerina | Hotels Web | Italia Search | powered by Internet Provider Pisa